Wie alles begann....



Am 5. Oktober 1884 trafen sich acht junge Wutöschinger Bürgersöhne, um an diesem Tage den Musikverein Wutöschingen mit dem Namen "Eintracht" zu gründen. dieser Wunsch war entstanden durch die in den Nachbardörfern Horheim und Untermettingen bereits bestehenden Musikvereine. In mehreren Zusammenkünften und Besprechungen wurden im Vorfeld die Vereinsstatuten ausgearbeitet. Diese waren zunächst auf sechs Jahre festgesetzt und enthielten u. a. strenge Bestimmungen für die Einhaltung der Vereinsdisziplin. So wurde unter anderem für das unentschuldigte Fernbleiben von einer Musikprobe eine Geldstrafe von 0,80 Mark sowie für Zuspätkommen eine solche von 0,40 Mark festgesetzt.





Die organisatorische Leitung bestand neben dem Dirigenten aus dem statutenmäßig gewählten Verwaltungsrat (dem Vorstand, dem Schriftführer und dem Rechner). Die Erstfassung der Vereinsstatuten bezeichnete als Vereinszweck die Ausübung der Instrumentalmusik und die Förderung der geselligen Unterhaltung. Am 19.11.1890 - also nach Ablauf der festgesetzten Zeit - wurden die Statuten auf weitere drei Jahre verlängert und in der Folgezeit mehrfach in abgeänderter Form oder in der Neufassung beschlossen.
Unser Musikverein kann somit schon auf eine über 130-jährige Geschichte zurückblicken.